Servicehotline: 0421 - 36 51 91 36 Mo. - Fr. 8.00 - 18.00 Uhr info@praxismarketing.de
Express Versand Datencheck plus geprüfter onlineshop

Blog

25.09.2017 - Effiziente Arztpraxis: Personal- und Praxismanagement Als Arzt sind Sie auf Ihr Personal angewiesen. Ohne Hilfe am Empfang und im Sprechzimmer läuft nichts. Sie benötigen ausgebildete, dauerhaft belastbare medizinische Fachangestellte, die mitziehen. Nur so können Sie Ihre Praxis erfolgreich führen.

Bei der Einstellung von Personal ist daher nicht ausschließlich auf die Qualifikation, sondern auch auf die menschliche Komponente zu achten. Wenn Sie effizient arbeiten wollen, benötigen Sie ein Team, in dem sich jeder auf den anderen verlassen kann.

Die Personalkosten einer Arztpraxis liegen bei etwa dreißig bis fünfzig Prozent der monatlichen Fixkosten. Dabei ist die Personalstärke an Größe, Auslastung und technischem Aufwand der Praxis orientiert.
mehr
15.09.2017 - Praxis-Chaos: So erhalten Sie Ordnung mit System Eine freundliche Stimme bei der Terminvergabe am Telefon, ein einladendes Entree, ein gut organisierter Empfang, kurzes Warten in einem sauberen, gepflegten Raum und ausreichend Behandlungszeit sind Erwartungen, die Patienten an eine Arztpraxis stellen. Es erfordert keine großen Anstrengungen, die eigenen Patienten genau so zu empfangen und Sie gewinnen zusammen mit Ihrem Team durch eine gut organisierte Praxis auch noch Zeit. Struktur kann man sehen. Funktionierende Abläufe spiegeln sich bereits in der äußeren Ordnung und Gestaltung Ihrer Praxis wider. Veranschaulichen Sie sich alle Arbeitsbereiche und Anforderungen als Organigramm und beziehen Sie sich zunächst auf die räumliche Struktur und Praxisarchitektur Ihrer Arbeitsräume. mehr 08.09.2017 - Facebook für die Arztpraxis - Social Media effektiv nutzen Über fünfundzwanzig Millionen Deutsche sind auf Facebook aktiv, neunzehn Millionen davon täglich. Was als privater Austausch begann, wird längst auch zur Präsentation kleinerer und großer Unternehmen genutzt. Auch aus dem medizinischen Bereich präsentieren sich Apotheken, Kliniken, ambulante Einrichtungen und Arztpraxen. Der Griff zum Smartphone, um Herausforderungen und Fragen des Alltags zu lösen, ist für die meisten Menschen selbstverständlich geworden. Krankheitsbilder, Öffnungszeiten, besondere Gesundheitsleistungen werden im Internet gegoogelt. Die meisten Arztpraxen verfügen bereits über eine homepage mit entsprechender Selbstdarstellung, über die der Patient sich informieren, Kontakt aufnehmen oder Termine buchen kann. Auch ältere Menschen und Pflegedienste nutzen das Angebot in steigendem Maße zur Information und Kommunikation mit Arzt und Praxisteam. Wozu also noch ein Facebook-Account speziell für die Arztpraxis? mehr 30.08.2017 - Praxisoptimierung - Die Basis für eine erfolgreiche Arztpraxis Im Studium haben Sie sich auf medizinisches Fachwissen konzentriert.
Sie haben sich mit ethischen Fragen auseinandergesetzt und empathische Fähigkeiten im Umgang mit Patienten entwickelt.

Betriebswirtschaftliche Aspekte spielten in der Regel keine Rolle. Der Fokus lag auf der medizinischen Qualifikation. Sie haben gelernt, Entscheidungen unabhängig von merkantilen Erwägungen zu treffen.
mehr
28.08.2017 - Der Arzt vor dem Burnout Ärzte gelten als Experten für die menschliche Gesundheit. Durch ihre umfassende medizinische Ausbildung sind sie in der Lage, Krankheiten zu erkennen und zu heilen. Sie gelten als Helfer, die in jeder Lebenslage aufgesucht werden können.

Bei all der Hingabe, die die Ärzte ihren Patienten gegenüber aufbringen, bleibt nur wenig Zeit für die eigene Gesundheit. Ärzte stehen permanent unter Stress, da von ihnen erwartet wird, rund um die Uhr für ihre Patienten da zu sein.
Diese Erwartungshaltung entsteht häufig durch den Arzt selbst. Es lässt sich nicht mit seinem Selbstbild vereinen, eine Auszeit zu nehmen. Er sieht die Behandlung seiner Patienten als Lebensaufgabe und will sie nur ungern „im Stich lassen“.
mehr
28.08.2017 - Corporate Design für Ärzte - der perfekte Auftritt Ihrer Arztpraxis „Corporate Design? Brauchen wir das für unsere Praxis überhaupt?“

Außerhalb von Agentur- und Werberkreisen kennt man den Begriff des „Corporate Designs“ eher vom Hörensagen. Dabei ist es ein entscheidendes Element einer gelungenen Außendarstellung gegenüber Patienten und anderen Interessengruppen.

Aber was bedeutet Corporate Design eigentlich? Wie kann Ihre Arztpraxis davon profitieren und was gilt es zu beachten?
Die wichtigsten Informationen finden Sie in diesem Artikel.
mehr
23.08.2017 - Praxismarketing als Unternehmensstrategie ​Der Druck auf die niedergelassenen Ärzte steigt. Gütesiegel für Qualitätsmanagement, zunehmend anspruchsvollere Patienten, hoher bürokratischer Aufwand, die Umstellungen durch das neue E-Health-Gesetz, Konkurrenz über das Internet.

Die Präsentation der eigenen Praxis gewinnt zunehmend an Bedeutung. Es reicht nicht mehr aus, sich nur auf Empfehlungen zu verlassen. Es genügt nicht mehr, sich allein auf die medizinische Arbeit und Betreuung der Patienten zu konzentrieren, wenn die Praxis nachhaltig wirtschaftlich geführt werden soll.
mehr
22.08.2017 - Die goldenen Regeln am Praxistelefon Eine Situation aus dem Praxisalltag: Das Wartezimmer platzt aus allen Nähten und die Patienten stehen Schlange am Empfang. Die Patientenzufriedenheit erscheint gering. Dann klingelt das Telefon und natürlich ist genau in diesem Moment keine Kollegin zur Stelle. Also schnell den Hörer abnehmen, routiniert die Patientenbefragung durchführen und möglichst schnell wieder auflegen. Wieder sinkt die Patientenzufriedenheit.

Der Alltag in einer Arztpraxis kann sehr stressig sein, besonders für das medizinische Fachpersonal, das für die Patientenzufriedenheit mitverantwortlich ist. In all der Hektik ist das Telefonat mit Patienten meist eher lästige Pflicht. Doch jede Patientenbefragung bestätigt: Die telefonische Kommunikation ist für die Patientenzufriedenheit unmittelbar ausschlaggebend. Doch was zeichnet eine telefonische Patientenbefragung aus und wie erhöht sie die Patientenzufriedenheit?
mehr
21.08.2017 - Bewertungsportale für Ärzte Haben Sie schon einmal auf jameda oder sanego nach einer Arzt Bewertung für Ihre Praxis gesucht? Oder sind Ihnen diese Internetseiten noch unbekannt?

Falls Sie es noch nicht versucht haben, werden Sie vermutlich eine Überraschung erleben. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass eine Arzt Bewertung auch von Ihrer Praxis vorliegt, ist sehr groß. 5,5 Millionen abgegebene Bewertungen befinden sich derzeit in der Datenbank des Marktführers jameda. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Möglichkeiten jameda für Patienten und Ärzte bietet und wie sie das Portal zu Ihrem Vorteil nutzen können.
Der nachfolgende Artikel konzentriert sich auf den Marktführer jameda. Es existiert noch eine Vielzahl weiterer Portale zur Arzt Bewertung, zum Beispiel sanego, aerzte.de oder docinsider.

Diese fallen allerdings hinsichtlich der Anzahl der abgegebenen Bewertungen weit hinter jameda zurück.
mehr
16.08.2017 - Die perfekte Praxiswebsite Früher hätte es vermutlich noch ausgereicht, ein Praxisschild am Gebäude anzubringen, eine kurze Annonce in der Lokalzeitung zu schalten und auf Mund-zu-Mund-Propaganda zu setzen, um neue Patienten zu gewinnen. Aber diese Zeiten sind lange vorbei.

Heute führt kein Weg mehr an einer professionellen Praxiswebsite vorbei. Der folgende Artikel gibt Ihnen wichtige Tipps und Hinweise, wie Sie Ihre Praxishomepage perfekt gestalten und neue Leser bzw. Patienten gewinnen.
mehr
14.07.2017 - Das Personalgespräch in der Arztpraxis:
ein effektives Führungsinstrument
Nicht wenige Ärzte verzichten in Ihrer Arztpraxis auf das regelmäßige Personalgespräch mit Ihren Mitarbeitern. Zeitmangel, Unbehagen vor Gehaltsforderungen und fehlendes Wissen sind häufig genannte Gründe.

Aber auch die Mitarbeiter einer Arztpraxis empfinden das Personalgespräch oft eher als lästige Pflicht denn als Chance, ihre berufliche Situation und die Zusammenarbeit mit Vorgesetzten zu verbessern.

Zu Unrecht: Ein von beiden Seiten gut vorbereitetes, kompetent geführtes und sorgfältig nachbereitetes Personalgespräch kann sich sehr positiv auf die Führungsbeziehung und den Arbeitsalltag in der Arztpraxis auswirken.

Dieser Artikel gliedert das Personalgespräch in der Arztpraxis chronologisch in eben diese drei Phasen, also "Vorbereitung", "Durchführung" und "Nachbereitung" und gibt praxisnahe Empfehlungen für die Umsetzung.
mehr
11.07.2017 - Google Plus: Warum Sie als Arzt Google+ nutzen sollten. Die Zeiten, in denen man auf ein gutes Praxismarketing verzichten konnte, sind vorbei. Heute stehen auch die verschiedenen Praxen im Wettbewerb untereinander und es sind besonders die eigenen Patienten, die das Internet für die Recherche nach guten Ansprechpartnern nutzen. Sie informieren sich im Internet, bei Google und bei anderen Angeboten über die Möglichkeiten, die sie haben und über die passende Praxis für die eigene Betreuung. Eine Arztpraxis muss heute also ebenso im Internet vertreten und sichtbar sein. mehr 07.07.2017 - SEO für Ärzte: Thema Branchenbücher Die Suchmaschine Google hat sich in den letzten Jahren für die meisten Benutzer zum wichtigsten Werkzeug im Internet entwickelt. Mit der Hilfe dieser Webseite machen sie sich auf die Suche nach Einkäufen, Dienstleistern und inzwischen auch immer häufiger nach Informationen über ihre Ärzte. Auf den Webseiten der Praxen informieren sie sich nicht nur über aktuelle Neuigkeiten, sondern suchen in der Regel auch die Kontaktinformationen für einen Termin oder ein kurzes Telefonat. mehr 30.06.2017 - Die Online Sprechstunde ist nun GKV Leistung: So funktioniert sie. Mit der online Sprechstunde die Patientenbetreuung optimieren

Volle Wartezimmer, Herausforderungen bei der Terminierung für Berufstätige, immer weniger Zeit für die Patienten. Oft hätte man sich gern ausführlicher mit dem Krankheitsbild befasst. Auf dem Land kommen noch die langen Anfahrtswege hinzu. Das alles kostet Zeit und Nerven.

Der Ärztemangel verschärft die Situation. Während sich im skandinavischen Raum, in Großbritannien und in den USA die Telemedizin bereits unterstützend etabliert hat, sucht Deutschland noch nach Lösungswegen.
mehr
06.06.2017 - Was verdient ein Arzt? Der Verdienst eines Arztes hängt weitestgehend von seiner Spezialisierung ab. Die von ihm gewählte Fachrichtung ist ein wichtiger Indikator bei der Höhe des zu erwartenden Einkommens. Neben der ausgewählten Spezialisierung ist auch die Region, sein Behandlungsprogramm, sein Einsatzort sowie der Rang, also seine persönliche Qualifikation, wichtig. Bei den Fachrichtungen geht aus den statistischen Erhebungen zu den Einkommen der niedergelassenen Ärzte folgende Übersicht hervor: mehr 01.06.2017 - Warum Werbung auch für Ärzte eine große Rolle spielt Ärzte unterliegen dem Heilmittelwerbegesetz, welches eigentlich die Werbung verbietet. Doch gleichzeitig genießen sie auch die Berufsfreiheit durch das Grundgesetz, weshalb die Beschränkungen für Arzt Werbung in den letzten Jahren immer weiter aufgehoben worden. Mittlerweile gibt es enorm viele Möglichkeiten, als Arzt Werbung zu machen.

mehr
Experten im
Gesundheitswesen
Persönliche Beratung
Kauf auf Rechnung
Exzellente Qualität
Online-Druckshop
Design Service
individuelle Gestaltung & weitere Produkte
mehr erfahren

Einfach bezahlen

Lastschrift/SEPA Kreditkarte (via PayPal) PayPal Rechnung Vorauskasse